Regionales Gesamtverkehrs- und Siedlungskonzept
Thun-Oberland West (RGSK TOW) 

Das RGSK TOW dient gemäss Art. 98a BauG der mittel- bis langfristigen räumlichen Abstimmung zwischen Gesamtverkehrs- und Siedlungsentwicklung in den drei Planungsregionen Kandertal, Obersimmental-Saanenland und Entwicklungsraum Thun. Zudem beinhaltet es die behördenverbindlichen Inhalte des Agglomerationsprogramms Verkehr + Siedlung (AP V+S) Thun.

Das RGSK TOW gilt als behördenverbindlicher Richtplan und besteht aus einem Bericht, Massnahmen und RGSK-Karten.

Mit der Verabschiedung der kantonalen Vorgaben zum RGSK 2021 durch den Regierungsrat im Oktober 2018 hat die Erarbeitung des RGSK TOW 2021 gestartet. Ziel sind eine gezielte Aktualisierung der Inhalte und punktuelle Ergänzungen des bestehenden RGSK 2. Generation.

Vom 2. März bis 2. April 2020 fand die öffentliche Mitwirkung zum RGSK TOW 2021 statt. Ende Mai 2020 wurde das RGSK TOW 2021 beim Kanton zur kantonalen Vorprüfung eingereicht.

Im Folgenden sind die RGSK TOW der 2. und 1. Generation aufgeschaltet:

RGSK TOW 2. Generation

Bericht (teilweise behördenverbindlich)

Aus dem Bericht sind die Kapitel 4 "Ziele und Strategien" (u.a. Entwicklungsleitbild) und 8 "Aufhebungs- und Genehmigungsvermerke" behördenverbindlich.

 

RGSK TOW 1. Generation